Unsere Themenseiten

Winterkorn ist Rentenkönig im VW-Konzern: 29 Millionen Euro

Winterkorn ist Rentenkönig im VW-Konzern: 29 Millionen Euro
Winterkorn ist Rentenkönig im VW-Konzern: 29 Millionen Euro
Friso Gentsch

Die Vorstände im VW-Konzern bekommen neben ihren Millionen-Gehältern auch stattliche Zusatzleistungen für den Ruhestand - wie Top-Manager anderer Unternehmen auch.

Während die jährlichen Zahlungen aus der aktiven Zeit der Vorstände aber oft in der öffentlichen Kritik stehen, sind die Pensionsleistungen dagegen aber kaum im Fokus. Doch auch die haben es in sich: Der VW-Konzern hat für ausgeschiedene Mitglieder des Vorstandes mit Stand 2015 fast eine Viertelmilliarde Euro zurückgestellt (243 Mio. Euro), wie die jüngste Bilanz ausweist.

Allein die Pension für den wegen des Diesel-Skandals zurückgetretenen Konzernboss Martin Winterkorn hatte Ende 2015 einen Barwert von 28,6 Millionen Euro. Der «Spiegel» berichtet in seiner jüngsten Ausgabe, dass Volkswagen seinen Vorständen so viel Pensionen wie kein anderes Dax-Unternehmen garantiere. Laut dem Hamburger Magazin befinden sich unter den zehn Managern mit den höchsten Pensionszusagen in der deutschen Börsen-Oberliga Dax gleich sechs Vertreter des VW-Konzerns.