Unsere Themenseiten

Zahl der Toten nach Erdbeben steigt auf mehr als 6000

Etwa sechs Tage nach dem verheerenden Erdbeben im Himalaya ist die Zahl der Toten über die Marke von 6000 gestiegen. Laut nepalesischer Polizei wurden inzwischen 6155 Tote und etwa 13 400 Verletzte registriert. Das Beben der Stärke 7,8 hatte die Region am Samstag erschüttert. Es war das schwerste seit mehr als 80 Jahren in Nepal. In den Nachbarländern Indien und China starben zusammen mindestens weitere 100 Menschen.