Unsere Themenseiten

Zahl der Toten nach Flutkatastrophe in Japan steigt auf sieben

Die Zahl der Todesopfer der Flutkatastrophe im Osten Japans ist auf sieben gestiegen. Mehr als 3000 Menschen in der besonders schwer betroffenen Stadt Joso, rund 45 Kilometer nördlich von Tokio, leben weiterhin in Notunterkünften. Vergangene Woche waren Deiche eines Flusses nach einem Taifun und sintflutartigen Regenfällen gebrochen. Weite Gebiete wurden überflutet. Die Wassermassen beschädigten Tausende Häuser.