Unsere Themenseiten

Zeitung: Attentäter hatte Verbindung zu Neonazis in den USA

Zeitung: Attentäter hatte Verbindung zu Neonazis in den USA
Zeitung: Attentäter hatte Verbindung zu Neonazis in den USA
Jon Super

Der mutmaßliche Mörder der britischen Abgeordneten Jo Cox hatte laut Presseberichten Verbindungen zu einer Neonazi-Organisation in den USA. Er sei lange Zeit Unterstützer der Gruppe National Alliance gewesen, schreibt die «Washington Post» unter Berufung auf das Southern Poverty Law Center.

1999 habe sich der mutmaßliche Attentäter ein Handbuch bestellt, in dem auch eine Gebrauchsanweisung zum Bau einer Pistole enthalten gewesen sei.

Die britische Zeitung «Daily Telegraph» berichtete zudem, der in Schottland geborene Tatverdächtige habe früher eine Zeitung abonniert, die von einer südafrikanischen Pro-Apartheid-Organisation herausgegeben worden sei.

Die britische Polizei hielt sich mit Äußerungen zu einem möglichen politischen Hintergrund der Tat zurück.