Unsere Themenseiten

Zeitung: Hund rettet Katze mit Blutspende

Angeblich sind sie sich spinnefeind, doch in Neuseeland hat einem Zeitungsbericht zufolge ein Hund einer Katze das Leben gerettet. Nur durch die eilige Bluttransfusion eines Labradors habe die Katze Rory eine Vergiftung überlebt, sagte die Tierärztin Kate Heller der Zeitung «New Zealand Herald». Die Katze hatte vermutlich Rattengift gefressen und litt an inneren Blutungen. Wegen der kritischen Lage entschied Heller, das Blut des gerade verfügbaren Labradors zu transferieren.