Unsere Themenseiten

Zentralkomitee der Katholiken: Tebartz-van Elst schadet Kirche

Das Verhalten des umstrittenen Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst schadet nach Einschätzung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken der gesamten Kirche. Wegen dieser Affäre und wegen dieser Nachrichten von Prunk und Protz würden auch Menschen aus Hamburg oder München aus der Kirche austreten, sagte der Generalsekretär des Gremiums, Stefan Vesper, im ARD-Morgenmagazin. Tebartz-van Elst steht wegen extremer Kostensteigerungen bei seinem neuen Bischofssitz in der Kritik. Außerdem gibt es einen Strafbefehl wegen Falschaussage.