Unsere Themenseiten

Zunehmende Beben behindern Bergungseinsatz an Vulkan in Japan

Zunehmende Beben und schlechtes Wetter haben heute die Bergungsarbeiten am ausgebrochenen Vulkan Ontake in Japan blockiert. Die Erschütterungen unter dem 3067 Meter hohen Berg hätten seit dem Morgen zugenommen, sagte ein Vertreter der nationalen Meteorologischen Behörde. Kaum wurde der Bergungs- und Sucheinsatz fortgesetzt, mussten die Rettungskräfte sich wieder zurückziehen. Zwölf Leichen wurden bisher vom Gipfel geholt. Mindestens 24 weitere Opfer liegen weiter leblos auf dem von Aschemassen bedeckten Vulkan.