Unsere Themenseiten

Zwei Schießereien in Ferguson - Mann schwer verletzt

Nach dem Gedenken an den vor einem Jahr erschossenen Michael Brown sind in der US-Stadt Ferguson in der Nacht Schüsse gefallen. Der Polizeichef berichtete von zwei Schießereien. Ein Mann habe das Feuer auf Beamte eröffnet und sei getroffen worden. Er befinde sich in kritischem Zustand. Die vier an der Schießerei beteiligten Beamten seien beurlaubt worden. Vorher hatte die Polizei ein Foto einer durchschossenen Autoscheibe getwittert und geschrieben, einer ihrer Beamten sei beschossen worden.