Unsere Themenseiten

Zweites Kind nach Wohnhausbrand gestorben

Nach dem Brand in einem Wohnhaus am Wochenende in Baden-Württemberg, bei dem ein 18 Monate altes Kleinkind ums Leben kam, ist nun auch dessen vier Jahre alter Bruder gestorben. Das Kind sei in der Nacht an seinen schweren Verletzungen gestorben, teilte die Polizei in Karlsruhe mit. Der Brand war am Freitagabend aus bislang ungeklärter Ursache ausgebrochen. Nachdem die Mutter den Brand bemerkt hatte, war sie mit der fünf Jahre alten Tochter ins Freie geflüchtet. Zwei Mitarbeiter eines Bauhofs rannten in das Gebäude in Pfinztal und holten die beiden Jungen aus den Flammen.