Der Rauch über den Feldern bei Kublank war weiträumig zu sehen.
Der Rauch über den Feldern bei Kublank war weiträumig zu sehen. Felix Gadewolz
Feuerwehr

Autobahn gesperrt – Feldbrand an der A20

Die Trockenheit hat auch nahe Neubrandenburg wieder Konsequenzen. Dort stand ein Feld in Flammen. Der Rauch zog bis auf die A 20, die zeitweise gesperrt wurde.
Kublank

Ein Ackerbrand hat nahe der Autobahn 20 für einen größeren Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Etwa drei Hektar einer Ackerfläche bei Kublank brannten am Nachmittag des Sonnabends. Der Rauch zog über die angrenzende Autobahn.

Lesen Sie auch: Feuerwehr ist rund um die Uhr im Einsatz für die Gemeinschaft

Landwirt hatte mit Löscharbeiten begonnen

Kameraden aus Friedland, Golm, Holzendorf und der Umgebung eilten zum Löscheinsatz. Als sie ankamen, hatte der Landwirt schon begonnen, den Brand einzudämmen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Er habe Schneisen gezogen, versorgte zu dem die Einsatzkräfte mit Löschwasser. Diese brachten so das Feuer schnell unter Kontrolle. Um den Verkehr der Autobahn nicht zu gefährden, sei eine Vollsperrung zwingend notwendig gewesen, versicherten die Einsatzkräfte. Nur so sei es gelungen, die Böschung an der A 20 abzulöschen.

Lesen Sie auch: Warum brennt bei der Feuerwehr die ganze Nacht das Licht?

Angaben zur genauen Brandursache gab es bislang nicht. Man gehe aber davon aus, dass das Feuer bei Drescharbeiten entstanden ist.

zur Homepage