GERICHT

Prozess um Kindesmissbrauch bleibt geheim

Ein 35-jähriger Mann aus Ueckermünde muss sich wegen des Verdachts verantworten, einen kleinen Jungen mehrfach vergewaltigt zu haben. Das Gericht schützte jetzt erst einmal dessen Rechte.
Der angeklagte 35-Jährige vor Gericht. Der Mann wird des sexuellen Missbrauchs eines neunjährigen Jungen beschuldigt
Der angeklagte 35-Jährige vor Gericht. Der Mann wird des sexuellen Missbrauchs eines neunjährigen Jungen beschuldigt. Felix Gadewolz
Neubrandenburg ·

Mit kurzen, zögerlichen Schritten betritt der Angeklagte den Gerichtssaal. Schuld daran sind die angelegten Fußfesseln, die der 35-Jährige auch dann tragen muss, als am Donnerstagvormittag der Prozess gegen ihn vor dem Landgericht in Neubrandenburg beginnt. Der wie alle anderen im Saal eine Maske tragende Tino M. verzichtet darauf, seine obere Gesichtshälfte zusätzlich...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage