FUßBALL-VERBANDSLIGA

1. FC Neubrandenburg 04 verpflichtet Ex-Hansa-Rostock-Kicker

Der 1. FCN 04 verpflichtet einen jungen Spieler, der zuletzt in den USA am Ball war. Hannes Burmeister ist 24 Jahre alt und stammt aus Ribnitz-Damgarten.
Hannes Burmeister kommt von den Georgia State Panthers an den Tollensesee.
Hannes Burmeister kommt von den Georgia State Panthers an den Tollensesee. Verein
Christoph Fischer traf in Grimmen per Elfmeter zum 2:0.
Christoph Fischer traf in GRimmen per Elfmeter zum 2:0. Michael Scharf
Grimmen.

Mit einem über weite Strecken überzeugenden Auftritt holte sich die Verbandsliga-Elf des 1. FC Neubrandenburg 04 beim Grimmener SV ihre ersten Auswärtspunkte in dieser Saison ab. Das 6:0 (4:0) vom Freitagabend spiegelt dabei die Kräfteverhältnisse angemessen wider.

Gute Nachricht gab es auch am Rande des Spiels: Mit Hannes Burmeister konnte der Verein einen interessanten Neuzugang vermelden. Der 24-Jährige aus Ribnitz-Damgarten, der in der Jugend beim FC Hansa Rostock ausgebildet wurde, hat in den vergangenen vier Jahren in den USA studiert und dort für die Georgia State University in Atlanta Fußball gespielt.

Einsatz von Burmeister schon in einigen Wochen

Im Sommer ist er nach Deutschland zurückgekehrt und will nun in einer leistungsorientierten Mannschaft kicken. „Die Ambitionen, die Hannes an den Tag legt, decken sich mit denen des Vereins. Auch spielerisch konnte er uns im Probetraining überzeugen“, sagt der sportliche Leiter Christoph Fischer.

Die ersten Trainingseinheiten konnte Burmeister bereits mit seiner neuen Mannschaft absolvieren. Nun hofft der 24-Jährige, dass auch die Freigabe durch den Verband bald erfolgt. „Ich bin schon ganz heiß drauf, wieder zu spielen“, so der 1,72 m große Mittelfeldakteur. „Die notwendigen Formalien, die nach einem Wechsel aus dem Ausland anfallen, sind auf den Weg gebracht“, informiert Daniel Nawotke, Großfeldkoordinator im Verein. Man hoffe, Hannes in den nächsten drei, vier Wochen bereits einsetzen zu können.

Durch den dritten Sieg im fünften Spiel am vergangenen Freitag in Grimmen konnte die Mannschaft von Birger Lipp in der Verbandsliga nun auf den fünften Tabellenplatz aufrücken. Bevor steht nun ein erneuter Freitags-Kick: Um 19 Uhr empfängt der 1. FCN 04 dann den Malchower SV im Neu-SW-Stadion.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Grimmen

Kommende Events in Grimmen (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (2)

verfolgt denn der 1. FC Neubrandenburg dieses Jahr? Wäre ein Aufstieg in die 5. Liga (Amateur-Oberliga NOFV-Nordost) denn überhaupt finanziell möglich. Unter 500.000 Jahresetat (nur Oberliga-Mannschaft) ginge es mit einiger Sicherheit sofort wieder runter in Liga 6 (MV-Liga).

muß es richtig heißten, da spielen aus dem Nordkurier-Einzugsgebiet schon die TSG Neustrelitz und der Torgelower FC Greif mit, beide in der oberen Tabellenhälfte bislang jedenfalls. *traurig guck*