VON MÄDCHEN ERWISCHT

Mann onaniert am Mudder-Schulten-Brunnen in Neubrandenburg

Ein 14-jähriges Mädchen rief die Polizei, nachdem es einen Mann erwischte, der sich selbst in der Innenstadt von Neubrandenburg befriedigte. Die Polizei veröffentlichte eine Personenbeschreibung.
Der Mann soll am Mudder-Schulten-Brunnen onaniert haben.
Der Mann soll am Mudder-Schulten-Brunnen onaniert haben. Susanne Schulz/Archiv
Neubrandenburg.

Ein 14-jähriges Mädchen aus Neubrandenburg hat bei der Polizei einen Mann gemeldet, der sich in Höhe des Mudder-Schulten-Brunnes befriedigt haben soll. Laut Polizei rief die 14-Jährige am Dienstag gegen 15 Uhr den Notruf. Sie gab telefonisch die Beschreibung des Mannes und den Tatort durch.

Polizei hofft auf Zeugen

Den Unbekannten beschrieb die Jugendliche als etwa 20 Jahre alt, mit leicht dunklem Teint, kurzem schwarzen Haar und mit einer dunkelgrünen Jacke (eventuell Flecktarn) bekleidet. Die eingesetzten Beamten des Neubrandenburger Hauptrevieres konnten den unbekannten Tatverdächtigen jedoch nicht mehr feststellen.

Die Geschädigte berichtete, dass sie sich in der Stargarder Straße, in Höhe des Mudder-Schulten-Brunnens befand, als sie die Handlungen mitten in der Innenstadt von Neubrandenburg wahrnehmen musste. Sie reagierte vorbildlich, indem sie sich vom Ort entfernte und den Notruf wählte, so die Polizei.

Die Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg wird die Ermittlungen übernehmen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Einsatzleitstelle unter 0395/55822224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder an jede andere Polizeidienststelle.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (13)

Leider wird mal wieder die Volkszugehörigkeit verschwiegen. Mann und dunkler Hautton hört sich nicht sehr europäisch an. [Anm.d.Red.: Die Nationalität von Tatverdächtigen wird von uns immer genannt, wenn sie bekannt ist. In diesem Fall ist sie nicht bekannt.]

Wie soll die Nationalität benannt werden, wenn der Täter nicht gefasst wurde? Soll man die künftig raten oder was?

Man, man, man. Und sowas brüstet sich mit rassischer Überlegenheit.

mit leicht dunklem Teint" ...das hört sich nicht nach einer Beschreibung eines 14 jährigen Mädchens an. So verstehe ich Bogdan, hinsichtlich Framing-Effektes seitens der Polizei.

Das ist eine Pressemeldung der Polzei.

Wenn jemand anruft und sagt, dicker yoyoyo hier brennt der Helm, wird die Polzei dies nicht im Wortlaut veröffentlichen, sondern als körperliche Auseinandersetzung bezeichnen.

Die Rahmung, wo du schon davon schreibst, findet statt, wenn man jeden Hautton dunkler als Persil automatisch als Undeutsch bezeichnet und jeden Nicht-deutschen zur Straffälligkeit bahnt.

Ich weiß, daß das eine Pressemitteilung der Polizei ist.
Ich weiß auch, daß die Nationalität der Täter bis vor Kurzem nicht genannt werden durfte. [Anm.d.Red.: Dies ist entspricht nicht den Tatsachen.]
Ich weiß auch, daß die Polizei sich auf Tatsachen berufend Pressemitteilungen nach ihrem Gutdünken gestalten und verfassen darf. [Anm.d.Red.: Dies ist entspricht nicht den Tatsachen.]
Ich weiß aber auch, daß die Leute immer kritischer hinsichtlich Presse, staatlichen Mitteilungen, Framingversuchen und PC-Sprech werden.

Deswegen sind solche Pressemitteilungen der Polizei blödsinnig. Entweder man spricht deutlicher oder läßt Spekulationsansätze hinsichtlich Formulierung weg.

https://www.presserat.de/leitsaetze-zur-richtlinie-12-1.html
und dazu ihr Artikel
https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/polizei-in-mv-nennt-kuenftig-immer-nationalitaeten-3038257401.html
bzw. aus dem Tagesspiegel
https://www.tagesspiegel.de/politik/vorbild-mecklenburg-vorpommern-auch-sachsens-polizei-will-nationalitaet-aller-verdaechtigen-nennen/25491990.html
und Sie wollen, daß die Nationalität der Täter bis vor Kurzem lt. Pressekodex eher nicht genannt werden durfte?

Typen die Bogdan heißen, kommen alle aus'm Schwarzwald. (frei nach A. Tetzlaff)

@BOGDAN: schreiben Sie doch zur Abwechslung mal Ihre Nationalität unter Ihre Kommentare. Dann weiß man wenigstens, ob man sich freuen oder ärgern kann.

Ein Deutscher, seit Geburt
und mit dunklem Teint Dank Sommer

man, man, man

sich eindeutig nach einem Solariumfreak und Golf GTI Prollo an...

Das war er schneller fertig, als die Polizei 100 m bis zum Tatort...

für einen Polizisten die 200 m zu Fuß zu gehen, da wurde zur Sicherheit noch eine Runde um den Ring gefahren. Wo ist das Foto vom Ejakulat? Oder woher sollen jetzt die Hinweise kommen?

Hab vom Revier gehört, beim nächsten Mal werden zwei EloUM Geschwader der EA-18G Growler abgestellt, um das Transpondersignal des gechippten Täters instantan an OpenAI zu übermitteln, damit dieser noch beim Hose zumachen von vier Hyperschallwaffen, den HTV-2 mit jeweils 120 kT aus dem Weltraum beharkt werden kann. Hoffe du kannst jetzt beruhigt schlafen.

Das man sich darauf einen von der Palme wedeln müsste.

war es auch ein Papst. Südländer und Druck, das passt 😉