Pandemie

2-G-Einschränkungen sorgen offenbar für mehr Impfwillige

Der Effekt kommt keinesfalls zu früh. Denn die Infektionszahlen haben sich in den vergangenen Wochen verzehnfacht. Das Gesundheitsamt rechnet bereits mit neuen Verboten.
Die Zahl der Corona-Erstimpfungen ist in der Seenplatte im Vergleich zur Vorwoche deutlich angestiegen.
Die Zahl der Corona-Erstimpfungen ist in der Seenplatte im Vergleich zur Vorwoche deutlich angestiegen. Kay Nietfeld
Seenplatte

Made with Flourish

Menschen ohne Corona-Schutzimpfung werden in diesen Tagen langsam, aber stetig aus dem öffentlichen Leben verbannt. In der Mecklenburgischen Seenplatte dürfen wegen der steigenden Zahl der Corona-bedingten Krankenhauseinweisungen und der Infektionszahlen schon seit fast einer Woche nur noch Geimpfte und Genesene in die Gaststätte sowie zu bestimmten Veranstaltungen. Und offenbar zeigen die Verbote Wirkung: Wie aus der Kreisverwaltung auf Anfrage mitgeteilt wurde, erkennt das Impfmanagement des Kreises durchaus eine höhere Impfbereitschaft im Zusammenhang mit der 2-G-Regel.

Deutlich mehr Erstimpfungen als in der Vorwoche

Das wird umso deutlicher, betrachtet man nur die Erstimpfungen in den vergangenen Wochen: So ließen sich laut Verwaltung in der vergangenen Woche 1416 Menschen im Landkreis zum ersten Mal gegen Covid-19 impfen. Das sind etwa 50 Prozent mehr als in der Woche davor, in der sich 938 zum ersten Mal impfen ließen.

Lesen Sie auch: Stiko spricht sich für Drittimpfung für alle ab 18 aus

Bei wie vielen es sich um Minderjährige handelt, die erst seit Kurzem ein Impfangebot in Anspruch nehmen dürfen, konnte nicht ermittelt werden. Aber alle neuen, festen Impfstandorte würden gut besucht, hieß es. Weiterhin sei geplant, das Angebot auszuweiten. Mobile Teams steuern beispielsweise am kommenden Montag Blumenholz, Wokuhl und Godendorf an.

Ampel wohl den dritten Tag auf Rot: Neue Verbote

Sich um einen bestmöglichen Schutz zu bemühen, scheint im Hinblick auf das aktuelle Infektionsgeschehen ratsam zu sein. „In den zurückliegenden drei Wochen hat sich die Zahl der Erkrankten von Woche zu Woche verzehnfacht“, teilte Kreissprecherin Haidrun Pergande gestern mit. Im Gesundheitsamt wird damit gerechnet, dass der Landkreis heute den dritten Tag in Folge dem roten Bereich der risikogewichteten Stufenkarte des Landes-Gesundheitsamtes (Lagus) zugeordnet wird. Neue Einschränkungen und Verbote gemäß der Corona-Landesverordnung sind damit so gut wie sicher. Ab heute gilt bereits, dass die gesamte Kreisverwaltung nur noch mit dem Nachweis eines vollständigen Impfschutzes, einer Genesung oder einer höchstens 24 Stunden alten Testung in einer offiziellen Teststation betreten werden darf.

Auch interessant: Das müssen Infizierte und Kontaktpersonen in MV jetzt wissen

Trotz aller Anstrengungen und der Mithilfe der Bundeswehr könnten derzeit nicht mehr alle privaten Kontakte von Infizierten nachverfolgt werden. „Hier sind nun die Betroffenen selbst gefragt und gebeten, ihre Bekannten, Freunde, Kollegen oder Verwandten zu informieren, wenn sie Kontakt miteinander hatten“, so Pergande.

Überall schießen die Zahlen nach oben

Die neueste Übersicht der theoretischen Inzidenzwerte für die einzelnen Amtsbereiche des Landkreises offenbart, dass sich derzeit in allen Teilen des Landkreises vermehrt Menschen anstecken. Einer der höchsten Werte wurde erneut aus der gemeldet Waren zugeordnet. Dort infizierten sich binnen einer Woche nachweisbar 104 Menschen mit dem Corona-Virus. Übertroffen wurde die Inzidenz in Waren nur von der Feldberger Seenlandschaft. Aufgrund der dünnen Besiedlung der Feldberger Seenlandschaft reichten dafür schon 28 reale Fälle aus. In der Mehrzahl der Ämter zählte das Gesundheitsamt zwischen zwei und vier Dutzend Neuinfektionen in der vergangenen Woche.

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Seenplatte

zur Homepage

Kommentare (19)

werden in diesen Tagen langsam aber stetig aus dem öffentlichen Leben verbannt.

Ohne weiteren Kommentar, nur das: auf so ein öffentliches Leben kann ich nur spucken und verzichte freiwillig, egal ob gespikt oder nicht.

Das öffentliche Leben kann auch auf Otto verzichten - nur leider nicht spucken...

👊

👊

Hat einen neue Account.... Bravo!
Oder gab's im Aktionsbündnis gegen Intelligenz schon Weihnachtsgeschenke z. B. ein digitales Endgerät für Spakkotainment.

Ungeimpften werden sich schon alle Probleme lösen.

Vor Jahrzehnten glaubten böse Menschen schon einmal Ungeheuerliches.

Meine Eltern müssten zwei Diktaturen erleben, ich eine. Es kommt alles wieder. Was wir jetzt haben, ist eine perfide Mischung beider. Sich dann noch zu Übermenschen zu erheben, entsetzlich. Hochmut Kot vor dem Fall. Ich hoffe, der dauert nicht wie in der DDR 40+ Jahre, auch keine 12 wie zu AHs Zeiten. Virologie Kekulé sagte vor kurzem, 2G sei Teil des Systems. Und das meinte er nur in Bezug auf den gesundheitlichen Teil. Wie hier die Köpfe der Menschen umprogrammiert werdenist entsetzlich.

auf dem Sterbebett verstehen wenn es zu spät ist.

es meine Entscheidung.

Lieber im Sterbebett daheim in aller Ruhe als an Schläuchen vermarktet, evt. bis zur Behinderung oder zum Lungenkollaps therapiert oder doch bis zum Herzstillstand oder zum Nierenversagen therapiert.... zu Tode beatmet.

Ich verzichte freiwillig auf teure und mordsgefährliche Praktiken.

Covidinjektionen sind gefährlich. Wer es wissen will, weiß es auch.

Boah so viel Quatsch kann von einem einzigen Menschen kommen!?

Bitte, liebe Redakteure des Nordkurier, sperrt die Kommentarfunktion zu allen Corona-Artikeln... Solche Fakenews (die User wie Otto-_287829 überall preisgibt) dürfen nicht auf die Allgemeinheit losgelassen werden.

P.s. Covidinjektionen sind also gefährlich ja!? Wie schaut's denn mit einer Coronainfektion aus!? Die ist nicht gefährlich???

(Nur wie eine normale Grippe oder? Sarkasmus Ende)

Jeder soll es meinetwegen so handhaben wie er will - impfen oder nicht, auch wenn es traurig ist, dass alle unter den Verharmlosern leiden.

Aber spätestens im Frühjahr ist bei den Infektionszahlen sowieso jeder entweder geimpft und/oder genesen.

solange Sie keine ITS blockieren. Aber bitte auch mit Herzinfarkt, Schlaganfall und Unfall zu Hause bleiben! Die Geimpften bekommen ja dann auch kein Intensivbett, da alles von Ungeimpften blockiert wird.

Otto verzichtet auf ziemlich viel aktuell.

Auf das öffentliche Leben verzichtet er freiwillig und auf teure, mordsgefährliche Praktiken verzichtet er freiwillig.

Wäre schön wenn er freiwillig darauf verzichtet hier Kommentare zu schreiben... das wäre schön oder!?

Lachhaft sind nicht nur Ihre Kommentare, lachhaft sind Sie Spaltkopp selbst.

Wenn Sie Angst um Ihr Leben haben, bleiben Sie bitte im Keller, denn Sonne verursacht Hautkrebs.

Sie sind bestimmt so ein Guter der sich für Demokratie einsetzt.
Selbst nur leider keine Ahnung hat, was Demokratie heißt.
Ihre Ansicht ist die einzig wahre, alle anderen sind dumm.
Am Ende werden Sie feststellen (oder andere für Sie) das Sie der/die/das Dumme sind.

Allein das Sie andere Kommentare am liebsten verbannen würden zeigt doch Ihr krankes Wesen.

Lachhafter Troll eben.

@pommes: "Kauft nicht bei J***n."??
Genau DAS sagen Sie in Ihren verwirrten Kommentaren. "Wir wollen keine Ungeimpften in unseren Intensivstationen, auch nicht mit Herzinfarkt. Das Bett muss für den geimpften Heiligen freibleiben!"
Haben Sie long covid?
Sind das die Spätfolgen eines früheren Treppensturzes oder neurologische Abnormalitäten?
Sie müssen ja zu allen Seiten offen, ergo nicht ganz dicht sein.
Sie Nazi auf dem Sterbebett.

Wissen Sie eigentlich, wenn man ganz feste an eine Sache glaubt, dann passiert das auch wirklich.
Machen Sie sich mal lieber Gedanken, wer Ihren Kadaver im Alter mal pflegt bzw. ob Sie sich das noch leisten können anstatt hier jeden Tag von Zugängen, Beatmungen und Toten auf überfüllten ITS in Leipzig und Bergamo zu lammentieren.

Gehen Sie mal ohne Maske in den Wald und atmen tief durch.
Nehmen Sie das Lachhafte mit und sammeln ein wenig Müll5.
Das ist gesund und stärkt das Immunsystem.

Danke für dieses Statement 👍

Zum Thema „Spalten“.
Sie gehen also auch mit einem Amboss los, um einen Holzstamm zu spalten? Es erklärt einiges, wenn Leute hier von Spalten der Gesellschaft oder sonstwas schreiben und reden.
Zum Aufspalten von Dingen nimmt man immer etwas, was kleiner ist als die Sache, die aufgespalten werden so. Eine große Masse der Bevölkerung kann also nicht spalten, sondern nur von einer Minderheit aufgespalten werden.

Noch so einer der nur Müll textet... auweia.
Geh du mal ohne Maske auf die ITS wo die Covidpatienten liegen(ist doch alles nicht so schlimm dort oder)- dann haben wir wenigstens bald Ruhe.

Wo verlange ich denn das andere Kommentare verbannt werden sollen!? Ich regte nur an, dass eventuell die Kommentarfunktion generell abgeschaltet wird! Das ist schon ein Unterschied oder!? So Schätzchen jetzt kannst wieder lospoltern 😘

Millions Protest All Over the World Against Lockdowns, Mandates and Vaccine Passports
https://rumble.com/vpn53f-millions-protest-all-over-the-world-ag

so wie Onyx, dann ist es halt schwer mit der Erkenntnis.