Unsere Themenseiten

Polizei sucht Tollensesee ab

:

82-Jähriger Rentner vermisst

Im Tollensesee sucht die Polizei nach einem verschwundenen Rentner.
Im Tollensesee sucht die Polizei nach einem verschwundenen Rentner.
Dirk Schroeder

Polizisten entdeckten bisher nur das herrenlose Boot des Neubrandenburgers.

In Neubrandenburg wird ein 82 Jahre alter Mann vermisst. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, sei am vergangenen Freitag auf dem Tollensesee bei Nonnenhof ein herrenlos treibendes Ruderboot entdeckt worden. Die Ermittlungen haben ergeben, dass das Boot einem Bootsvermieter am Neubrandenburger Tollensesee gehört. Nach Angaben des Vermieters wurde das Boot am 9. Mai von einem 82-jährigen Mann gemietet. Zuletzt wurde der 82-Jährige mit dem grünen Boot vom Typ Anka an dem Mittwoch vor dem Herrentag gegen 17 Uhr im Bereich Gatscheck-Buchort gesehen. Seitdem fehlt von dem Mann jede Spur.

Bisher durchgeführte Suchmaßnahmen durch Suchkräfte an Land, Kollegen der Wasserschutzpolizei auf dem Tollensesee sowie durch den Polizeihubschrauber sind erfolglos verlaufen. Der Gesuchte war zum Zeitpunkt des Verschwindens mit einer beigefarbenen Leinenhose, einem karierten Hemd und Sandaletten bekleidet gewesen. Nach dem derzeitigem Ermittlungsstand können suizidale Absichten nicht ausgeschlossen werden. Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat den 82-Jährigen oder das Boot seit dem 9. Maiauf dem Tollensesee oder am Ufer des Sees gesehen? Hinweise nimmt die Polizei in Neubrandenburg unter 0395-5582 5224 entgegen.