EHRENTAG

Älteste Neubrandenburgerin feiert Geburtstag

106 Jahre – so alt wurde am Sonnabend Gerda Kurth, die in Vitanas-Seniorenheim in Neubrandenburg lebt. Damit ist sie die älteste Einwohnerin der Stadt. Die Feier musste aber leider ausfallen.
Jörg Franze Jörg Franze
Gerda Kurth feierte am Sonnabend im Senioren- und Pflegeheim Vitanas ihren 106. Ehrentag (Foto aus dem Jahr 2017).
Gerda Kurth feierte am Sonnabend im Senioren- und Pflegeheim Vitanas ihren 106. Ehrentag (Foto aus dem Jahr 2017). Stadtanzeiger
2
SMS
Neubrandenburg.

Die älteste Einwohnerin Neubrandenburgs hatte am Wochenende Geburtstag. Gerda Kurth feierte am Sonnabend, dem 24. Februar, im Senioren- und Pflegeheim Vitanas ihren sage und schreibe 106. Ehrentag. Allerdings nicht bei bester Gesundheit, die Jubilarin plagte sich mit einer Erkältung und wollte deswegen auch keine Gäste empfangen.

Eigentlich hatte Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt nämlich geplant, der Jubilarin einen Besuch abzustatten, verriet er zur Eröffnung der Messe Hobby Kreativ in der Stadthalle. Aber da dies nicht möglich war, gratulierte er seiner ältesten Einwohnerin öffentlich und wünschte ihr vor allem, schnell wieder gesund zu werden.

Doch wenn nicht gerade Husten und Schnupfen die Rentnerin beeinträchtigen, sei sie noch sehr gut drauf und nehme rege am Leben im Heim teil, erfuhr der Nordkurier aus dem Vitanas-Heim. „Sie macht noch viel allein, so weit es ihr möglich ist“, hieß es von den Schwestern, die sie betreuen. Besonders hervorgehoben wurde, wie humorvoll Gerda Kurth durchs Leben gehe. Auch für die Vitanas-Mitarbeiter habe sie immer ein Lächeln übrig.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet