Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Polizeieinsatz

Ghanaer schreit im Neubrandenburger Sozialamt herum

Weil er noch kein Geld bekommen hatte, machte ein Mann seinem Unmut im Sozialamt Luft. Die Polizei verwies den Afrikaner des Gebäudes.
Neubrandenburg

Ein lautstarker Ghanaer hat am Dienstag im Sozialamt in Neubrandenburg für einen Polizeieinsatz gesorgt. Am Vormittag wurden die Beamten alarmiert, weil in der Behörde in der Hochstraße angeblich ein aggressiver Mann randaliert, wie die Polizei mitteilte.

Bei ihrem Eintreffen stellten die Ordnungshüter einen 25-Jährigen fest, der lautstark seinen Unmut darüber äußerte, dass ihm noch kein Geld überwiesen wurde. Zu strafbaren Handlungen kam es laut Polizei nicht. Es wurde nichts beschädigt und niemand verletzt. Der Mann wurde aus dem Sozialamt verwiesen. Dieser Aufforderung kam er auch nach.

Erst Anfang dieses Monats hat ein Mann im Jobcenter Neubrandeburg randaliert. Tags zuvor musste die Polizei im Rathaus anrücken.

zur Homepage