VERSTEIGERUNG

Altentreptower Güterhalle soll schon wieder verkauft werden

Ein Teil des Güterbahnhofs in Altentreptow soll mal wieder unter den Hammer kommen. Vielleicht gibt es nach den vergangenen zwei Versteigerungen auch erneut ein höheres Endgebot.
Dieser Bereich des Altentreptower Bahnhofes soll erneut versteigert werden. (Archivfoto)
Dieser Bereich des Altentreptower Bahnhofes soll erneut versteigert werden. (Archivfoto) Bärbel Gudat
Altentreptow ·

Und es geht schon wieder los: „Der ehemalige Teil eines Güterbahnhofes mit Güterhalle und Laderampe in Altentreptow wird angeboten.“ Fast nebensächlich steht diese Information der Deutschen Grundstücksauktionen AG in einer Pressemitteilung. Bahn- und Insel-Immobilien aus Mecklenburg-Vorpommern sollen bei Berliner Winter-Auktionen am 17. und 18. Dezember unter den Hammer kommen.

In Altentreptow geht es dabei um eine Güterhalle samt Laderampe. „Die ehemalige Güterhalle, welche mit einer Giebelseite an das Bahnhofsgebäude grenzt, befindet sich insgesamt in einem sanierungsbedürftigen Zustand“, lautet die Beschreibung. Die um 1900 errichtete,eingeschossige und unterkellerte Halle mit Satteldach und Bitumendeckung ist bis zum31. Januar 2021 verpachtet. Sie ist ein Baudenkmal. Die Grundstücksgröße wird mit etwa 500 Quadratmetern angegeben. Die Jahrespacht liegt bei circa 1770 Euro und das Mindestgebot wird mit 1000 Euro angegeben.

Diese Immobilie ist in Altentreptow keine Unbekannte. Im Juli 2019 war sie das letzte Mal versteigert worden. Bei einer Online-Versteigerung lag das Endgebot bei 3800 Euro. 21 mal hatten Interessierte ihre Gebote abgegeben. Schon damals war mit der verpachteten Halle geworben worden. Das Mindestgebot war mit 700 Euro dotiert.

Es ist nicht das erste Mal, dass dieser Teil des Bahnhofes in der Versteigerung war. Erst im November 2018 war der Güterbahnhof vom selben Aktionshaus angeboten worden und für 2600 Euro verkauft worden. Davor hatte es einen Käufer gegeben, der die Fläche schon beräumte und Parkplätze errichten wollte. Nur dazu war es nicht gekommen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Altentreptow

zur Homepage