Unsere Themenseiten

:

Alter Rathaus-Chef bleibt auf dem Thron

Tilo Lorenz regiert auch in Zukunft im Rathaus.
Tilo Lorenz regiert auch in Zukunft im Rathaus.
Archiv

Die Stimmzettel sind ausgezählt - jetzt ist alles klar. Der alte Bürgermeister bleibt im Amt.

Tilo Lorenz bleibt der Bürgermeister von Burg Stargard. Der Amtsinhaber von der CDU hat einen beeindruckenden Durchmarsch hingelegt. Wie von unserer Reporterin Paulina Jasmer, die bei der Auszählung vor Ort war, zu erfahren ist, holte Lorenz 79,48 Prozent aller Stimmen.
 
Weit abgeschlagen liegen die drei Mitbewerber Michael Funke, Frank Töpfer (beide Einzelbewerber) und Tobias Hecht (Die Linke).Frank Töpfer holte 10,07 Prozent, Tobias Hecht 6,56 Prozent und Michael Funke bekam 3,88 Prozent der Stimmen.
 
Es waren 4569 Wähler aus  Burg Stargard und den Ortsteilen Bargensdorf, Gramelow, Lindenhof, Kreuzbruchhof, Loitz, Quastenberg, Sabel, Teschendorf, Cammin, Godenswege und Riepke aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,8 Prozent.
 
2008 stellte sich Lorenz mit 27 Jahren der Wahl zum Bürgermeister in seiner Heimatstadt. Er gewann knapp in der Stichwahl gegen die damalige Amtsinhaberin Bärbel Bredemeier, die in der ersten Runde noch die Nase vorn hatte.