Am Sonntag öffnen sich die Pforten des Tiergartens kostenlos.
Am Sonntag öffnen sich die Pforten des Tiergartens kostenlos. Eckhard Kruse
Ausflugstipp

Auf dem Ivenacker Waldmarkt gibt es eine Hundevorführung

Nach dem corona-bedingten Ausfall im vergangenen Jahr findet in diesem Jahr wieder ein Waldmarkt in Ivenack statt. Dabei werden auch Suchhunde vorgestellt.
Ivenack

Am Sonntag, dem 26.  September, ist nicht nur der Tag für die Bundestags- und Landtagswahlen. Am Nachmittag können die Anwohner der Region auch entscheiden, ob sie wieder einmal beim Ivenacker Waldmarkt vorbeischauen. Der findet wie immer im Schatten der Ivenacker Eichen statt. Er wird um 13  Uhr bei freiem Eintritt eröffnet, teilte das Forstamt Stavenhagen mit.

Suchhunde sind auf Afrikanische Schweinepest trainiert

Nur die Tickets für den Baumkronenpfad müssen wie gewohnt erworben werden. Das Forstamt hat dafür auch einige Höhepunkte zusammengestellt. So werden um 14.15  Uhr Jagdhunde vorgestellt. Spezielle Suchhunde, die auf die Erkennung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) trainiert wurden, werden eine Vorführung geben. Um 15  Uhr gibt die Musikschule Altentreptow/Demmin ein Konzert. Um 15.30  Uhr wird das Theaterstück „Der Teufel und der Bauer“ aufgeführt. Es folgt um 16.30  Uhr die Brennholzversteigerung. Um 16.45  Uhr wird das Theaterstück nochmals zu sehen sein.

Mehr lesen: Ivenacker Eichen werden zum Waldgebiet des Jahres

Um 17  Uhr ist es dann Zeit für eine Tombola. Außerdem sind von 13 bis 17  Uhr Händler und Handwerker vor Ort. Sie bieten Keramik, Imkereiprodukte, Holzprodukte, Holzschnitzerei, Strickwaren, Handweberei an. Eine Samentauschbörse und ein Jagdmobil sind aufgebaut. Kinder und Jugendliche können sich bei Speerwerfen, Kletterparcours, Bogenschießen, Fichtenzapfen-Zielwerfen oder Sackhüpfen ausprobieren. Kulinarisch werden Fischprodukte, Getränke, Backwaren, Eis, Wildimbiss, gebackenes Wildschwein angeboten.

zur Homepage