Unsere Themenseiten

:

Auftritt beim Straßenfest am Sonnabend soll perfekt sein

Auf dem Gelände der Kita wird es wieder einen Flohmarkt geben.  FOTO: Steffen

Neubrandenburg.In der Kita und im Hort der Lebenshilfe in der Neubrandenburger Einsteinstraße wird zurzeit mehr als sonst getanzt und gesungen. Schließlich ...

Neubrandenburg.In der Kita und im Hort der Lebenshilfe in der Neubrandenburger Einsteinstraße wird zurzeit mehr als sonst getanzt und gesungen. Schließlich sollen die Auftritte beim Straßenfest am Sonnabend perfekt sein.
Der Oststadtverein und die Lebenshilfe laden alle Oststädter zu diesem Straßenfest am 1. Juni ein. Es findet bereits zum fünften Mal statt. Anfangs feierte die Lebenshilfe alljährlich ihr eigenes Kinderfest. Der Oststadtverein lud zu eigenen Zusammenkünften an unterschiedlichen Standorten im Stadtteil ein, erinnert sich Thomas Möller vom Oststadtverein.Sie entschieden sich dann gemeinsam ein Straßenfest zu veranstalten. Die Feiermeile vor der Einrichtung in der Einsteinstraße sei ein Glücksfall, so der Lebenshilfegeschäftsführer Siegmund Nitsche.Mit den Jahren haben sich die Organisatoren immer besser kennengelernt. Schulen und Sportvereine beteiligen sich an dem Programm. Da zahlreiche Sponsoren für das Fest gewonnen werden konnten, ist es möglich, dass die Mal- und Bastelangebote für die Kinder an diesem Tag kostenfrei sind. Das sei ihnen sehr wichtig, getreu dem Motto der Lebenshilfe „Wir brauchen mehr Menschlichkeit“, so Nitsche. „Wir haben in diesem Jahr auch geschafft, ein Karussell zu organisieren“, freut er sich. Das kann ebenfalls ohne Bezahlung von den Kindern genutzt werden.
Geplant ist auch wieder auf dem Gelände der Kita der Kinderflohmarkt. Spielzeug und Kinderkleidung kann hier verkauft werden. Die Standgebühren von fünf Euro kommen den Kindern der Kita zu Gute. Anmeldungen sind noch möglich unter: 0395 707 1907.bg