Absage

Auftritt von Kurt Krömer in Neubrandenburg entfällt ersatzlos

Der Berliner Komiker Kurt Krömer wollte an diesem Dienstag in Neubrandenburg auftreten. Doch seine Show findet nun gar nicht mehr statt. Hoffnung gibt es aber für nächstes Jahr.
Kurt Krömer, Kultberliner und Comedian sagte seinen Auftritt in Neubrandneburg ab. Er war bereits 2017 im Haus der Kultur
Kurt Krömer, Kultberliner und Comedian sagte seinen Auftritt in Neubrandneburg ab. Er war bereits 2017 im Haus der Kultur und Bildung zu Gast, wie dieses Bild zeigt. Felix Gadewolz
Neubrandenburg

Nachdem der Auftritt von Komiker Kurt Krömer im Neubrandenburger Haus der Kultur und Bildung bereits mehrere Male verschoben worden war, sagte der Veranstalter die Show „Stresssituation” für diesen Dienstag endgültig ab. Der Eintrittspreis wird den Käufern zurückerstattet, wie unter anderem der Ticketverkäufer „eventim” auf seiner Website schrieb.

Neue Tour in Neubrandenburg

Grund für die letztlich ersatzlose Absage ist die aktuelle Corona-Lage. Ursprünglich wollte Krömer bereits im März 2020 im HKB auftreten. Die aufkeimende Corona-Pandemie und der 1. Lockdown sorgten für die Verlegung des Programms auf einen späteren Zeitpunkt. Insgesamt sechs Mal wurde die Show verschoben.

Allerdings gibt es im kommenden Jahr eine Tour von Kurt Krömer. Dabei ist auch Neubrandenburg wieder ein Veranstaltungsort. Am 16. Oktober 2022 will der Berliner Künstler sein Programm „Die Gönnung steigt” im HKB aufführen.

Bereits im Jahr 2017 war Krömer in Neubrandenburg zu Gast. Damals hatte er sogar ein paar Gags zur teuren HKB-Sanierung in petto. 40 Millionen Euro für das bisschen Raum, meinte er skeptisch, während er sich im Saal umschaute. „Vielleicht sitzen wir hier ja im Bernsteinzimmer!?“ In Berlin könne man die 40 Millionen gut gebrauchen, für die Eingangstür vom Flughafen beispielsweise.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (4)

Guter Mann

Schon das Gespräch mit Gysi gesehen?
In dem er beschreibt wie er auf Facebook aussortiert hat, um die ganzen Nazis in seiner Fanbase loszuwerden?
Einer der wenigen, der sich mit seinem Publikum noch anlegt, wenn es Faschisten darunter sind und öffentlich dazu steht.
Guter Mann.

Dich hat keiner gefragt du Wicht ...

Gysi sagte auch Mal das die BRD besetzt ist!!!
Mmmh...