Am Pkw und am Lkw entstand jeweils ein Totalschaden.
Am Pkw und am Lkw entstand jeweils ein Totalschaden. Felix Gadewolz
Vollsperrung

▶ Auto fährt bei Neubrandenburg in Lkw – zwei Verletzte

Ein Teil der Landesstraße zwischen Neubrandenburg und Altentreptow ist gesperrt, nachdem ein Auto frontal in einen Lkw krachte. Zwei Menschen wurden verletzt, eine davon schwer.
Neddemin

Ein 77-jähriger Autofahrer aus dem sächsischen Pirna und seine 78-jährige Beifahrerin sind am Mittwoch zwischen Neubrandenburg und Altentreptow in den Gegenverkehr geraten und ungebremst mit einem Lkw zusammengestoßen. Der Lkw-Fahrer habe noch versucht, einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden und nach links auszuweichen, wie ein Zeuge sagte.

[Video]

Landesstraße gesperrt

Das kleinere Fahrzeug überschlug sich und landete auf dem Dach. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden von der Feuerwehr aus Brunn gerettet und ins Klinikum gebracht. Laut Polizeimeldung erlitt der Fahrer leichte Verletzungen, seine Ehefrau auf der Beifahrerseite wurde schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 15.000 Euro. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Landstraße zwischen Neddemin und Altentreptow war zur Durchführung aller polizeilichen Maßnahmen gesperrt.

Mehr lesen: Drei Verletzte bei Unfall auf der Malchiner Stadtdurchfahrt

Aktualisierung 06.07.22 - 18:00 Uhr: Die Meldung wurde durch die Angaben der Polizei ergänzt. – Die Redaktion.

 

 

zur Homepage