VOLLSPERRUNG

Auto kracht zwischen Friedland und Altentreptow gegen Baum

Ein Fahrzeug mit zwei Personen an Bord und Anhänger ist am Dienstagabend zwischen Friedland und Altentreptow von der Straße abgekommen. Die L273 wurde voll gesperrt.
Die L273 wurde am Dienstagabend zwischen Friedland und Altentreptow nach einem schweren Verkehrsunfall vollgesperrt.
Die L273 wurde am Dienstagabend zwischen Friedland und Altentreptow nach einem schweren Verkehrsunfall vollgesperrt. Felix Gadewolz
Neubrandenburg ·

Die Landstraße 273 zwischen Friedland und Altentreptow wurde am Dienstagabend wegen einem schweren Verkehrsunfall voll gesperrt. Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei kamen zum Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen ist ein mit zwei Personen besetztes Fahrzeug mit Anhänger frontal gegen einen Straßenbaum gefahren.

+++ Aktualisierung: Die Beifahrerin ist bei dem Unfall gestorben, der Fahrer wurde lebensbedrohlich verletzt. Mehr Informationen dazu hier. +++

Der Unfall ereignete sich gegen 20 Uhr auf Höhe der Ortschaft Dishley. Nach 22 Uhr befand sich noch ein Gutachter der Dekra im Einsatz. Die Straße werde voraussichtlich bis in die Nacht gesperrt bleiben, hieß es.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage