UNFALL

▶ Auto prallt bei Neubrandenburg frontal gegen Baum

Ersthelfer befreiten den Fahrer aus dessen Fahrzeug und übergaben ihn den Rettungskräften. Ob er schwere Verletzungen erlitten hat, ist unklar.
Nach bisherigen Erkenntnissen kam der Fahrzeugführer eines Kleinwagens kurz hinter dem Ortsausgang Neverin nach rechts vo
Nach bisherigen Erkenntnissen kam der Fahrzeugführer eines Kleinwagens kurz hinter dem Ortsausgang Neverin nach rechts von der Fahrbahn ab. Felix Gadewolz
Der Fahrer konnte vor Eintreffen der Rettungskräfte durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit werden.
Der Fahrer konnte vor Eintreffen der Rettungskräfte durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit werden. Felix Gadewolz
Neverin.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 37 zwischen Neverin und Ihlenfeld ist am Freitagmorgen eine Person verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen kam der Fahrer eines Kleinwagens kurz hinter dem Ortsausgang Neverin in Fahrtrichtung Ihlenfeld aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, wie die Polizei mitteilte. Er überfuhr mit seinem Wagen anschließend zwei Begrenzungspfosten und prallte frontal gegen einen Straßenraum.

[Video]

Ersthelfer befreiten den Fahrer

Der Fahrer konnte vor Eintreffen der Rettungskräfte durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit werden. Ob der Mann schwere Verletzungen erlitten habe, lasse sich erst nach ärztlicher Behandlung im Neubrandenburger Klinikum sagen, teilt ein Sprecher der Polizei am Unfallort mit.

Die Kreisstraße 37 war aufgrund der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs für circa eine Stunde voll gesperrt. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Neverin unterstützen die Einsatzkräfte vor Ort, bereinigten die Fahrbahn von Trümmerteilen und sicherten die Unfallstelle ab. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neverin

Kommende Events in Neverin (Anzeige)

zur Homepage