Unsere Themenseiten

Baustelle an B197

:

A20 bei Neubrandenburg wird halbseitig gesperrt

Entlang der B 197 zwischen Neubrandenburg und Friedland wurden auch die Bankette neu gemacht. 
Entlang der B 197 zwischen Neubrandenburg und Friedland wurden auch die Bankette neu gemacht.
Paulina Jasmer/Archiv

Die Vollsperrung auf der B197 zwischen Neubrandenburg und Friedland wird am Samstag zwar aufgehoben, wer zur A20 will oder von dort kommt, muss sich allerdings noch in Geduld üben.

Freie Fahrt über die B197 zwischen Warlin und Sadelkow – und das schon ab Samstag. Mit diesen guten Nachrichten wartete das Straßenbauamt Neustrelitz zunächst auf. Doch wann genau soll die Strecke denn nun wirklich frei sein? Am Samstag ab 16 Uhr soll die Straße von Baufahrzeugen endgültig frei geräumt sein, heißt es nun von Tom Arenhövel vom Straßenbauamt. Autos können ab dann die Strecke nach Friedland passieren.

Sie können dann allerdings noch nicht auf die Autobahn-Anschlussstelle Neubrandenburg-Ost fahren - oder davon herunter -, sondern müssen weiter entweder die Anschlussstelle Friedland oder Neubrandenburg-Nord nutzen. 

A20 wird halbseitig gesperrt

Denn die Anschlussstelle Neubrandenburg-Ost wird noch bis Sonntagabend nicht nutzbar sein, so Tom Arenhövel. Grund: Es müsse auf der Autobahn 20 noch viel Baumaterial auf- und weggeräumt werden.

Weil man dies nicht zur Hauptverkehrszeit erledigen wolle, passiere das erst am späteren Sonntag. Dies wird dann auch einige Zeit in Anspruch nehmen. Währenddessen muss die A20 obendrein halbseitig gesperrt werden - mitten in der Urlaubszeit führt das womöglich zu Beeinträchtigungen.

Daher müssen sich Autofahrer, die die Anschlussstelle Neubrandenburg-Ost sowohl von der A20 als auch von der B197 nutzen wollten, noch bis Sonntagabend gedulden, heißt es.

Die Polizei hat bei Kontrollen auf der A20 bei Neubrandenburg jüngst zahlreiche Raser erwischt. Und einen Autofahrer der beide Hände am Handy hatte, statt am Lenkrad - wie ein Foto beweist.

Kommentare (2)

Nur eine frage der zeit bis wieder müde oder am handy spielende lkw fahrer alles wieder kaputt fahren......

"Am Samstag ab 16 Uhr soll die Straße von Baufahrzeugen endgültig frei geräumt sein, heißt es nun von Tom Arenhövel vom Straßenbauamt. Autos können ab dann die Strecke nach Friedland passieren." Heißt das nun, alle anderen Verkehrsteilnehmer, wie z.b. Biker, dürfen schon vorher durch oder ist für diese die Straße weiterhin gesperrt? [Antw. d.Red.: Die Strecke wird nach aktuellem Stand für den gesamten Verkehr erst am Samstag um 16 Uhr freigegeben. Viele Grüße!]