Die freiwillige Feuerwehr aus Penzlin löschte den Fahrzeugbrand.
Die freiwillige Feuerwehr aus Penzlin löschte den Fahrzeugbrand. Kzenon_stock-adobe-com
Straße gesperrt

Autobrand bei Neubrandenburg greift auf Acker über

Auf der Bundesstraße 192 bei Neubrandenburg ist ein Auto in Brand geraten. Das Feuer hatte sich schnell auf einen Acker ausgebreitet.
Wulkenzin

Wohl wegen eines technischen Defekts ist ein Auto in Wulkenzin bei Neubrandenburg in Flammen aufgegangen. Gegen 11 Uhr sei das Feuer am Freitag auf der Bundesstraße 192 zwischen Wulkenzin und Penzlin gemeldet worden, teilte die Polizei mit. Die Fahrerin habe sich gerettet, die Feuerwehr aus Penzlin den brennenden Frontbereich ihres Renault gelöscht, hieß es weiter. Zur Untersuchung sei die 38-Jährige ins Krankenhaus nach Waren gefahren worden.

Lesen Sie auch: Auto kommt von der A24 ab und geht in Flammen auf

Das Feuer habe zudem etwa 20 Quadratmeter der angrenzenden Rasen- und landwirtschaftlichen Nutzfläche beschädigt, teilte die Polizei zudem mit. Das Auto wurde abgeschleppt, eine Spezialfirma habe die Fahrbahn gereinigt, die etwa eine Stunde gesperrt werden musste. Den Schaden schätzen die Ermittler auf etwa 10.000 Euro.

zur Homepage