Torsten Haasch (1.v.l.), Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg und Dr. Andreas Dikow, Werkleiter Neubrandenbur
Torsten Haasch (1.v.l.), Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg und Dr. Andreas Dikow, Werkleiter Neubrandenburg der Webasto Thermo & Comfort SE (2.v.r.) präsentieren mit den Webasto-Auszubildenden (v.l.) Cosima Niemann, Daniel Körsten und Lena Weirauch die Azubicard. Mirko Hertrich
Fachkräftenachwuchs

„Azubicard“ soll die Lehrjahre attraktiver machen

Zunächst das Azubi-Ticket, jetzt die Azubicard. Die IHK und die Wirtschaft wollen mit Vergünstigungen junge Leute für die duale Ausbildung begeistern.
Neubrandenburg

Wie mit einem Studentenausweis können Auszubildende in Mecklenburg-Vorpommern künftig mit einer „Azubicard“ allerlei Vorteile und Nachlässe ergattern. „Mit dieser ‚Azubicard‘ wollen wir die duale berufliche Ausbildung attraktiver machen“, sagte Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern, am Freitag bei der Vorstellung des Projekts bei der Webasto Thermo & Comfort SE in Neubrandenburg....

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage