Im Kleinbahnhof Friedland können künftig auch ein paar Touristen einkehren.
Im Kleinbahnhof Friedland können künftig auch ein paar Touristen einkehren. Tim Prahle
Unter anderem ein großes altes Gewerkschaftsblatt vom 30. April 1892 fanden Dietmar Harz und Gabriele Gand bei ihren Umb
Unter anderem ein großes altes Gewerkschaftsblatt vom 30. April 1892 fanden Dietmar Harz und Gabriele Gand bei ihren Umbau. Tim Prahle
Die beiden Eigentümer haben in den jahren schon einige Fundstücke ans Tageslicht geholt.
Die beiden Eigentümer haben in den jahren schon einige Fundstücke ans Tageslicht geholt. Tim Prahle
Friedland

Bahnhof stellt Weichen auf Tourismus

Mit Friedlands Kleinbahnhof ist ein neues Teilstück für Friedlands Tourismus fertig umgebaut. Sobald erlaubt, könnten gerade Bahnfreunde Freude an der neuen Übernachtungsmöglichkeit finden. Noch fehlt es der Region aber an einem Gesamtkonzept.
Friedland

„Die Zimmer sind fertig“, verkündet Dietmar Harz. Über Monate haben er und seine Frau Gabriele Gand den Kleinbahnhof nach und nach innen umgebaut, neue Elektrik verlegt, Räume dekoriert. So sind im Erdgeschoss zwei Ferienwohnungen – streng im Bahnstíl gehalten – entstanden. „Sobald sie dürfen, können die Besuche kommen“, sagt Bahn-Enthusiast Harz. Die Idee kam den beiden, die einst wegen des Kleinbahnhof-Kaufs 2011 von Trollenhagen nach...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Heimweh - der Newsletter für Weggezogene

Der wöchentliche Überblick für alle, die den Nordosten im Herzen tragen. Im kostenfreien Newsletter erzählen wir jeden Montag die Geschichten von Weggezogenen, Hiergebliebenen und Zurückgekehrten und zeigen, wie die Region sich weiterentwickelt.

Jetzt schnell und kostenfrei anmelden!

zur Homepage