Neben der „Mudder Schulten” (rechts) ist ab kommender Woche auch die „Rethra” wieder auf dem Tollenses
Neben der „Mudder Schulten” (rechts) ist ab kommender Woche auch die „Rethra” wieder auf dem Tollensesee unterwegs. Dennis Bacher
Reparatur

Bald wieder zwei Ausflugsschiffe auf dem Tollensesee

Eine Woche fuhr die „Mudder Schulten” alleine auf dem Tollensesee, kommende Woche kehrt die „Rethra” zurück aufs Wasser. Für die Reparatur kam extra Unterstützung aus Wolgast.
Neubrandenburg

Das Fahrgastschiff „Rethra” sticht wieder in den Tollensesee. Eine Woche nach dem Ausfall sei das Linienschiff repariert worden, teilten die Neubrandenburger Stadtwerke mit. Für die Instandsetzung der Bordelektronik und des Motors habe die Rethra-Mannschaft extra Unterstützung von der Schiffswerft „Horn” aus Wolgast bekommen.

Schon einmal einwöchiger Ausfall

Ab Dienstag legt das Schiff wieder wie gewohnt um 10.30 und um 14 Uhr am Badehaus ab. Schon Anfang Juli konnte die „Rethra” aufgrund von Personalausfall für eine Woche nicht ablegen. Zudem verkehrt die „Mudder Schulten” weiterhin auf dem Tollensesee. Wie bei der Rethra geht es mit dem Fahrgastschiff dabei auch immer wieder bis zur Lieps.

Lesen Sie auch: Spongebob wohnt im Gemüsegarten des Tollensesees

zur Homepage