VIDEO-KOMMENTAR

▶ Beim Leonie-Prozess in Neubrandenburg tun sich Abgründe auf

Leonies Vater und ihr Stiefvater, der für ihren Tod verantwortlich sein soll, sitzen sich im Neubrandenburger Gericht gegenüber. Unser Reporter Andreas Becker schildert seine Eindrücke vom Prozessauftakt.
Nordkurier Nordkurier
Nordkurier-Reporter Andreas Becker kommentiert den Prozessauftakt in Neubrandenburg.
Nordkurier-Reporter Andreas Becker kommentiert den Prozessauftakt in Neubrandenburg. Andreas Becker
Landgericht Neubrandenburg. Mordprozess Leonie. Erster Verhandlungstag.
Landgericht Neubrandenburg. Mordprozess Leonie. Erster Verhandlungstag. Andreas Becker
Vor Beginn des Prozesses zeigt der angeklagte Stiefvater einen „Stinkefinger” in Richtung des Vaters.
Vor Beginn des Prozesses zeigt der angeklagte Stiefvater einen „Stinkefinger” in Richtung des Vaters. Bernd Wüstneck
Dem Angeklagten wird Mord durch Unterlassen und Misshandlung von Schutzbefohlenen in sieben Fällen vorgeworfen.
Dem Angeklagten wird Mord durch Unterlassen und Misshandlung von Schutzbefohlenen in sieben Fällen vorgeworfen. Bernd Wüstneck
Besucher werden am Zugang zum Gerichtssaal kontrolliert.
Besucher werden am Zugang zum Gerichtssaal kontrolliert. Bernd Wüstneck
Akten im Neubrandenburger Gerichtssaal.
Akten im Neubrandenburger Gerichtssaal. Bernd Wüstneck
Polizisten vor dem Gericht
Polizisten vor dem Gericht Bernd Wüstneck
Der Beschuldigte soll Leonie schwer misshandelt und keine medizinische Hilfe geholt haben, um nicht aufzufliegen.
Der Beschuldigte soll Leonie schwer misshandelt und keine medizinische Hilfe geholt haben, um nicht aufzufliegen. Bernd Wüstneck
Das Interesse vor der Verhandlung war groß.
Das Interesse vor der Verhandlung war groß. Andreas Becker
Neubrandenburg.

Kurz nach ihrem sechsten Geburtstag starb die kleine Leonie in Torgelow. Der Stiefvater steht seit Dienstag vor Gericht, weil er das Kind schwer misshandelt haben soll. Das bestreitet er, spricht von einem Treppensturz. Das Protokoll der Vernehmung löste vor Gericht jedoch tiefe Bestürzung aus – darin enthaltene Aussagen des Stiefvaters machten fassungslos. Sie finden unsere Berichterstattung darüber hier.

Das Interesse an der Verhandlung war immens. Kurz vor Beginn des Prozesses kochten die Emotionen hoch. Leonies leiblicher Vater beschimpfte den angeklagten Stiefvater, beide sitzen sich vor Gericht direkt gegenüber. Den ersten Teil des Prozessauftaktes fassen wir hier für Sie zusammen.

Nordkurier-Reporter Andreas Becker kommentiert – trotz jahrelanger Erfahrung sichtlich bewegt – den ersten Verhandlungstag, auch wenn sich die Geschehnisse vor Gericht kaum in Worte fassen lassen:

+++
Chronologie: Der Tod der sechsjährigen Leonie in Torgelow hat die ganze Region erschüttert. Hier zeichnen wir nach, was bisher geschah.
+++

 

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage