Fest der Farben
Beim Nordkurier wird’s richtig bunt!

Ganz sicher wird auch die Hexe Wawu beim Fest der Farben anzutreffen sein.
Ganz sicher wird auch die Hexe Wawu beim Fest der Farben anzutreffen sein.
NK-Archiv

Zauberer, Jazz und eine Feuershow: Am Sonnabend geht es auf dem Druckereigelände der Nordkurier Mediengruppe auf dem Neubrandenburger Datzeberg rund.

Das Warten hat ein Ende – im Nordosten wird’s jetzt wieder kunterbunt: Mit dem „Fest der Farben“ eröffnet der Nordkurier am 28. April in Neubrandenburg einen turbulenten Festival-Reigen für die ganze Familie. In bewährter Tradition gibt es für Groß und Klein einen Rummel, der sich gewaschen hat.

Dazu verwandelt sich – schon zum achten Mal – das weitläufige Druckereigelände auf dem Datzeberg in einen Jahrmarkt der Attraktionen – mit Clowns, Hexen und Zauberern. Für die Lütten gibt es an jeder Ecke Hüpfburgen, Riesenrutschen, Bungee-Trampolins, Mal- und Kreativ-Stationen und weitere Spiel- und Spaß-Garanten, zum Beispiel das Buggy-Fahren.

Gläserne Redaktion der Tageszeitung

Auch für Eltern, Großeltern, Verwandte und Bekannte bietet das „Fest der Farben“ beste Unterhaltung. Vom fröhlichen Fanfarenumzug bis zum bunten Bühnenprogramm mit Tanz, Live-Musik und weiteren Show-Acts.

Natürlich wird auch gastronomisch an Leckereien alles aufgefahren, was man sich auf einem solchen Volksfest kulinarisch wünschen kann. Mit das Schönste am Jahrmarkttreiben ist wohl das Schlendern von einer tollen Bude zur nächsten.

Auch die Nordkurier Mediengruppe ist mit eigenen Ständen vertreten. Man kann vorbeischauen bei Büchern und Magazinen, Mitarbeiter vom Brief- und Paketdienst des Nordkurier, von Mecklenbook, von Meckpomm.de oder vom Lokalfuchs besuchen. Es gibt ausgedehnte Druckereiführung und eine Gläserne Redaktion der Tageszeitung. Wann hat man schon mal die Gelegenheit, Journalisten bei ihrer Arbeit über die Schultern zu schauen?