BÜRGERMEISTERWAHL FRIEDLAND

Beteiligung bei Stichwahl in Friedland etwas höher

Mehr als die Hälfte des Wahltags ist vergangen: Bei der Bürgermeister-Stichwahl in Friedland hat bislang ein Viertel der Friedländer Wahlberechtigten gewählt.
Beim ersten Wahlgang vor zwei Wochen lag die Beteiligung noch bei 45,8 Prozent. Wird es bei der Stichwahl eine höhere Wah
Beim ersten Wahlgang vor zwei Wochen lag die Beteiligung noch bei 45,8 Prozent. Wird es bei der Stichwahl eine höhere Wahlbeteiligung geben? Tim Prahle
Friedland ·

Sechs Stunden nach Öffnung der Wahllokale haben 25,62 Prozent der Wahlberechtigten in Friedland ihre Stimme abgegeben. Das sagte Wahlleiterin Rita Maske auf Nordkurier-Anfrage. „Es ist ein klein bisschen besser als beim ersten Wahlgang, wenn auch nur in geringem Maße ", betonte sie.

Am 25. April lag die Quote um 14 Uhr bei 24,44 Prozent. Insgesamt 4573 Friedländer könnten am Sonntag wählen gehen. Über 900 kommen bei der Briefwahl dazu.

Größte...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Friedland

zur Homepage