Unsere Themenseiten

:

Betrunkener Fahrer zerstört vier Autos

Die Polizei stellte Alkoholgeruch bei dem Unfallversursacher fest.
Die Polizei stellte Alkoholgeruch bei dem Unfallversursacher fest.
Roland Weihrauch

Ein Überholvorgang hatte am Sonntag in Breesen Folgen für mehrere Autos.

Ein 34-Jähriger hat bei einem Unfall in Breesen im Landkreis Rostock drei Autos und seinen eigenen Wagen geschrottet. Der alkoholisierte Mann versuchte am Sonntag, einen Wagen vor ihm zu überholen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei habe er zu weit ausgeholt und sei links von der Fahrbahn abgekommen.

Der 34-Jährige rammte nach Polizeiangaben drei am Fahrbahnrand stehende Wagen. Neben den parkenden Autos sei auch das Auto des 34-Jährigen nach dem Zusammenprall fahruntüchtig gewesen. Der Mann wurde leicht verletzt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.