IM BERUFSVERKEHR

Bundeswehr-Konvoi rollt über Neubrandenburger Ring

Ohne größere Probleme passierte ein Bundeswehrkonvoi am Montag den Neubrandenburger Ring. Die Sänitäter üben für Einsätze in der Nato-Speerspitze.
Thomas Beigang Thomas Beigang
Der Konvoi mit knapp 20 Bundeswehrfahrzeugen passierte am Montagmorgen auch die Demminer Straße in Neubrandenburg.
Der Konvoi mit knapp 20 Bundeswehrfahrzeugen passierte am Montagmorgen auch die Demminer Straße in Neubrandenburg. Felix Gadewolz
AAuf dem Weg zu einer Übung für die schnelle Eingreiftruppe der Nato fuhren die Sanitärer am Montagmorgen durch Neubrandenburg.
Auf dem Weg zu einer Übung für die schnelle Eingreiftruppe der Nato fuhren die Sanitärer am Montagmorgen durch Neubrandenburg. Felix Gadewolz
Bundeswehrfahrzeuge am Montagmorgen auf dem Neubrandenburger Ring.
Bundeswehrfahrzeuge am Montagmorgen auf dem Neubrandenburger Ring.
Neubrandenburg.

Ein langer Zug aus 18 Bundeswehrfahrzeugen aus Trollenhagen hat sich auf der Fahrt in Richtung Autobahn kurz nach 7 Uhr den Neubrandenburger Engels-Ring „breit gemacht” – zu größere Problemen ist es dabei nicht gekommen. Bei der Kolonne handelte es sich um Sanitäter, die im Rahmen der Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) der Nato eingesetzt sind und hierfür in Vorbereitung eine Ausbildung durchführen. 

Die Sanitäter wurden durch die Polizei, die Militärpolizei sowie auch durch ausgebildetes Sicherheitspersonal begleitet, um einen reibungslosen Marsch der Fahrzeuge zu gewährleisten und zivile Verkehrsteilnehmer zu schützen, so die Bundeswehr. Die Fahrt führt den Konvoi über die B 192 in Richtung Waren und weiter nach Wittstock, um dort auf die A 19 zu gelangen.

Die VJTF gilt als „Speerspitze” der Nato und gehört mit rund 5000 Soldaten in höchster Bereitschaft zur Nato Response Force, einer Eingreiftruppe für weltweite Einsätze des militärischen Sicherheitsbündnisses. Die Kräfte der VJTF sollen in der Lage sein, innerhalb weniger Tage an jedem Einsatzort auf dem Globus Welt zu agieren. Die gesamte Task Force besteht aus Landstreitkräften bis zur Brigadestärke und zusätzlich aus Komponenten der Luftstreitkräfte, Seestreitkräfte sowie Spezial- und Unterstützungskräfte. Den Kern und somit den deutschen Leitverband bildet die Panzerlehrbrigade 9 aus Munster.

zur Homepage

Kommentare (2)

"Die VJTF gilt als „Speerspitze” der Nato und gehört mit rund 5000 Soldaten in höchster Bereitschaft zur Nato Response Force, einer Eingreiftruppe für weltweite Einsätze des militärischen Sicherheitsbündnisses" - so steht es im letzten Satz des Artikels. Auf gut Deutsch: Diese Einheit ist in höchster Bereitschaft zur Unterstützung weltweiter Kriegsabenteuer, die die von den U.S.A. missbrauchte NATO für deren Zwecke durchführt, praktisch immer unter Missachtung bzw. Verletzung des Völkerrechts!

des Tages die Bundeswehr kommt ohne Stau von Punkt A nach Punkt B. Ich bin hin und weg vor Begeisterung. Das lieber Nordkurier ist keine Story.