Unsere Themenseiten

Rocker-Treffen in Neubrandenburg

:

Busbetrieb fürchtet Behinderungen bei Bandidos-Party

Schon im vergangenen Jahr feierten Bandidos in Neubrandenburg. Dieses Jahr werden rund 500 Mitglieder erwartet.
Schon im vergangenen Jahr feierten Bandidos in Neubrandenburg. Dieses Jahr werden rund 500 Mitglieder erwartet.
Felix Gadewolz

Am Samstag feiern die Bandidos in Neubrandenburg. Vorsorglich bitten die Betreiber der Stadtbusse schon um Verständnis.

Man kann ja nie wissen. Wegen der Zusammenkunft von rund 500 Mitgliedern des Motorradrocker-Vereins „Bandidos“ am Sonnabend in Neubrandenburg bitten die Stadtwerke – Betreiber des Busverkehrs in Neubrandenburg – schon jetzt ihre Fahrgäste um Verständnis: „Die Neubrandenburger Verkehrsbetriebe hoffen, dass das Treffen keine Auswirkungen auf den städtischen Verkehr, insbesondere den Busverkehr, haben wird. Vorsorglich möchten wir aber alle Fahrgäste informieren und bitten um Verständnis, sollte es doch zu Störungen kommen”, hieß es am Freitag Nachmittag.

Die Motorrad-Rocker des im Visier der Polizei stehenden Vereins versammeln sich ab dem späten Sonnabend Nachmittag. Über die Bühne gehen soll die Zusammenkunft auf dem Neubrandenburger Bandidos-Gelände in der Warliner Straße.

Derzeit (12 Uhr) laufen dort noch bei brütender Hitze die Aufbauarbeiten. Gegen 16 Uhr werden die ersten Biker erwartet.

Die Polizei in Neubrandenburg bittet die Autofahrer der Region, sich am Sonnabend auf verstärkte Kontrollen auf den Straßen einzustellen. Bei der Zusammenkunft der Bandidos zu ihrem Jahrestreffen Anfang September in Neubrandenburg starb ein Klubmitglied an den Folgen eines Unfalls vor den Toren der Stadt zwischen Neverin und Ihlenfeld. Damals kamen rund 1000 Motorrad-Rocker in Neubrandenburg zusammen.

Weitere Artikel zum Treffen der Bandidos in Neubrandenburg im Jahr 2017: