Im Reitbahnviertel ist im Neubrandenburger Mietspiegel 2020 die billigste Vergleichsmiete zu finden, die teuerste im Katharine
Im Reitbahnviertel ist im Neubrandenburger Mietspiegel 2020 die billigste Vergleichsmiete zu finden, die teuerste im Katharinenviertel. Jetzt werden neue Daten erhoben. Mirko Hertrich
Neubrandenburg

Daten für Mietspiegel letztmals freiwillig

Für Neubrandenburg existiert ein qualifizierter Mietspiegel, auf den Vermieter bei Mieterhöhungen zurückgreifen müssen. Das Zahlenwerk wird jetzt neu errechnet.
Neubrandenburg

Mit dem Auslaufen des alten legt die Stadt ab dem 1. Juni 2022 den Neubrandenburger Mietspiegel neu auf. Alle Vermieter, die zum Stichtag 31. Dezember 2021 mehr als zwei Wohnungen innerhalb der Stadt vermieten, werden gebeten, die erforderlichen Daten zu ihren Mietobjekten an die Verwaltung zu übermitteln, teilte die Stadt mit. Dies betreffe alle Wohnungen, deren Mieten sich ab dem 1. Januar 2016 infolge von Modernisierungen, „Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete“ oder mit dem Abschluss von Neuverträgen verändert haben.

Ab Juli gilt Verpflichtung zur Datenabgabe

Die Informationen können auf der Neubrandenburger Stadtseite eingetragen werden. Hier ist bis zum 31. Januar ein Online-Formular beziehungsweise bei mehr als fünf Wohnungen das herunterzuladende Tabellenblatt zu finden. Fragen zur die Datenerhebung beantworte Christin Dupke aus der Stadtverwaltung (Mail: [email protected]). Die Stadt weist darauf hin, dass die Abgabe der Daten letztmalig freiwillig ist. Mit der Reformierung des Mietspiegelgesetzes werde die Abgabe der einzubringenden Daten zukünftiger Mietspiegel ab dem 1. Juli 2022 verpflichtend.

Lesen Sie auch: Neue Grundsteuer könnte auch Mieten steigen lassen

Die Stadtverwaltung erstellt zusammen mit Interessenvertretern der Vermieter und Mieter regelmäßig einen qualifizierten Mietspiegel. Dieser ist eine Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete, die alle zwei Jahre den Marktpreisen anzupassen ist. Er berücksichtigt die verschiedenen Stadtgebiete, die unterschiedlichen Baualtersklassen der Häuser, die Wohnungsgröße sowie die Ausstattung von Neubrandenburger Wohnungen. Aufgelistet wird in dem Mietspiegel die Nettomiete pro Quadratmeter Wohnfläche.

 

zur Homepage