MORDPROZESS LEONIE

David H. versteckte sich tagelang bei Schwester

Im Mordprozess um den Tod der kleinen Leonie aus Torgelow ging es um die Flucht des mordverdächtigen Stiefvaters. Die Anwälte stellten den Ablauf anders dar als die Polizei.
Andreas Becker Andreas Becker
Ein Bild der Festnahme von David H. auf der B109 nahe Durcherow.
Ein Bild der Festnahme von David H. auf der B109 nahe Durcherow. privat
Neubrandenburg.

Im Mordprozess um den Tod der kleinen Leonie in Torgelow sind am Donnerstag vor Gericht unter anderem die Umstände der Flucht des Angeklagten David H. Thema gewesen. Der Verdächtige war bei seiner Festnahme im Polizeirevier Pasewalk geflohen und erst eine Woche später wieder gefangen worden.

Die meiste Zeit auf der Flucht verbrachte H. nach Angaben seines Verteidigers Bernd Raitor bei einer seiner Schwestern in einem Dorf bei Pasewalk. Dort habe er sich mehrere Tage aufgehalten, so Raitor am Rande des Prozesses zum Nordkurier. Er sei zeitweise aber auch draußen auf der Flucht gewesen und habe auch eine Nacht im Wald geschlafen. Sein Vater, bei dem er ebenfalls war, habe ihn aus dem Auto geworfen.

„Festnahme war kein Polizeierfolg”

Im Prozess stellte Raitor auch nochmals die Abläufe dar, die zu David H.s Festnahme auf der B109 bei Ducherow führten. „Das war kein Polizeierfolg”, machte der Verteidiger seine Sicht der Dinge deutlich. Denn er habe die Polizei telefonisch informiert, dass er und David H. sich jetzt auf den Weg nach Anklam machten und dass David H. sich dort stellen wolle. Die Beamten seien dem Auto dann entgegengekommen, um David H. spektakulär zu verhaften.

+++Alle Artikel zum Todesfall Leonie finden Sie hier+++

Die zuvor angekündigte DVD stellte sich lediglich als Überwachungskamera im Zugabteil der Deutschen Bahn heraus. Die Patchworkfamilie war am 14. Januar mit dem Zug von Torgelow nach Pasewalk unterwegs und wurde dabei von der Kamera gefilmt. Die dabei entstandenen Aufnahmen waren für das Verfahren belanglos.

David H. hat sich in dem Prozess bislang selbst so gut wie nicht geäußert. Er hat aber für Anfang Dezember eine längere Stellungnahme angekündigt. Am Donnerstag sagte bereits ein Gutachter dazu aus, ob Leonie, wie von David H. behauptet, durch einen Treppensturz starb.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage