Demo gegen Corona-Maßnahmen und Impfpflicht auf dem Neubrandenburger Marktplatz am 6. Dezember 2021
Demo gegen Corona-Maßnahmen und Impfpflicht auf dem Neubrandenburger Marktplatz am 6. Dezember 2021 Felix Gadewolz
Demo gegen Corona-Maßnahmen und Impfpflicht auf dem Neubrandenburger Marktplatz am 6. Dezember 2021
Demo gegen Corona-Maßnahmen und Impfpflicht auf dem Neubrandenburger Marktplatz am 6. Dezember 2021 Felix Gadewolz
Spaziergang

▶ Demo gegen Corona-Maßnahmen und Impfpflicht in Neubrandenburg

In Neubrandenburg demonstrieren am Montag wieder Hunderte Menschen gegen die Pandemie-Maßnahmen und aktuelle Corona-Politik. Die Protestler zogen durch die Stadt.
Neubrandenburg

Rund 450 Bürgerinnen und Bürger haben sich am Montagabend auf dem Marktplatz Neubrandenburg versammelt. Grund für die Proteste seien die Maßnahmen der Corona-Politik, so ein Sprecher vor Ort. Man wolle mit dem Montagsspaziergang auf die Missstände der Politik aufmerksam machen.

Laut Polizei hatte der Veranstalter eine Höchstzahl von 350 Teilnehmern angemeldet. Dass es nun doch mehr wurden, war kaum zu beeinflussen.

[Video]

Dieses Mal führt der Spaziergang durch die Innenstadt und durch das Katharinenviertel. Die Polizei sperrte zeitweise Straßen für die Demonstration.

Bereits vor über einem Jahr hatte der Montagsspaziergang für Aufsehen gesorgt. Immer mehr Menschen hatten sich den Demonstranten angeschlossen und gegen die Politik demonstriert.

Auch am kommenden Montag wolle man wieder spazieren, so der Veranstalter. Letzte Woche zogen die Demonstranten mit Fackeln durch die Stadt.

Dazu: ▶ Corona-Kritiker ziehen mit Fackeln durch Neubrandenburg

zur Homepage