Neubrandenburger See

Bald kommt der Tollensesee-Aufkleber fürs Auto

Die Müritz oder der Starnberger See prangen längst als Aufkleber an Autos. Der Nordkurier sorgt dafür, dass es bald auch den Tollensesee für die Heckscheibe geben wird.
Thomas Beigang Thomas Beigang
So könnte der Tollensesee-Aufkleber des Nordkurier aussehen.
So könnte der Tollensesee-Aufkleber des Nordkurier aussehen. Mirko Hertrich, Hannes Ackermann
2
SMS
Neubrandenburg.

Der Neubrandenburger Tollensesee soll endlich bald als Aufkleber auf den Auto-Heckscheiben von Einwohnern, Touristen und Liebhabern der Region prangen. Lutz Schumacher, Geschäftsführer der Nordkurier Mediengruppe, sagt: „Dabei geht es nicht ums Geld, sondern um die Identifikation mit unserer Region und der Stadt Neubrandenburg." Die Kollegen der Grafik-Abteilung würden bereits an ersten Entwürfen arbeiten.

Hintergrund dieser Nordkurier-Idee ist eine Recherche über Autoaufkleber, die Seen der Region abbilden. Der Plauer See hat es längst, die Müritz sowieso und sogar für ein Schickimicki-Gewässer wie den Starnberger See ist das längst schon ein Thema: Sie alle können sich Einheimische, Touristen und Liebhaber auf ihr Auto heften.

Müritz fürs Auto kostet 2 Euro

In Neubrandenburgs Tourismus-Information sind Aufkleber vom Tollensesee hingegen Fehlanzeige. „Das führen wir nicht“, so eine Angestellte auf Nordkurier-Frage. Der einzige Aufkleber, der hier für zwei Euro erworben werden kann, bildet das Neubrandenburger Stadtwappen ab.

Dabei kann der Verkauf eines solchen Souvenirs durchaus ein Geschäft sein. „Die gehen hier gut über den Ladentisch“, so die Auskunft im Warener Haus des Gastes, wo seit Jahr und Tag der Umriss des größten deutschen Binnensees gekauft werden kann. Zwei Euro kostet die Müritz fürs Auto oder den Kühlschrank. Die bei einer Fachfirma bestellten und gelieferten Aufkleber seien beileibe keine Ladenhüter, versicherten die Warener.

Mit der Vermarktung hapert es nach wie vor

Die Geschäftsführerin des auch für die Tourist-Info zuständigen Neubrandenburger Veranstaltungszentrums, Barbara Schimberg, horcht auf, als der Nordkurier ihr das Fehlen eines Tollensesee-Aufklebers schildert. Eine „gute Idee“, so die Geschäftsführerin.

Mit der Vermarktung des vor zwei Jahren zum schönsten See des Landes gekürten Neubrandenburger Gewässer hapere es nach wie vor, seufzt sie. Das sei, so Barbara Schimberg, ein „ganz altes Lied“. Bestimmt würden sich viele Tausend Autofahrer bereit erklären, die schlanken Umrisse des Tollensesees an ihre Fahrzeuge zu kleben.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet

Kommentare (1)

... hat amazon. Aufkleber mit Wappen oder "Neubrandenburg" in vielen Farben und Formen sowie eine Flagge. Was suchen Aufkleber von Neubrandenburg allein in der Tourist-Info? Neubrandenburger Marketing scheint sehr kompliziert zu sein, dass Werbeartikel von Neubrandenburg nur für die in der Tourist-Info verirrten Touristen ausliegen. Der Seen-Aufkleber ist eine gute Idee und hoffe das hier wenigstens einfaches Marketing funktioniert und nicht ausschliesslich in einem weitgehend, unbekannten Laden verschwindet. Meine Neubrandenburger Autoaufkleber habe ich bisher immer aus dem Internet geholt.