EXISTENZGRÜNDUNG

Der Traum von der Selbstständigkeit in Corona-Zeiten

Zwei Neubrandenburger wagen den Schritt in die Selbstständigkeit. Weder Corona noch Banken konnten den Traum vom eigenen Laden aufhalten.
Frank Fischer hat sich gesagt „Jetzt oder nie“ und machte sich mit dem Futtermittelhandel selbstständig.
Frank Fischer hat sich gesagt „Jetzt oder nie“ und machte sich mit dem Futtermittelhandel selbstständig. Henning Stallmeyer
Tom Wichmann verfolgt seit seiner Ausbildung den Traum vom eigenen Restaurant. Im März soll das „Wichmanns” e
Tom Wichmann verfolgt seit seiner Ausbildung den Traum vom eigenen Restaurant. Im März soll das „Wichmanns” eröffnen. Henning Stallmeyer
Im ehemaligen Bootshaus erfüllt sich der 28-Jährige seinen Traum.
Im ehemaligen Bootshaus erfüllt sich der 28-Jährige seinen Traum. Henning Stallmeyer
Neubrandenburg ·

Selbstständig machen mitten in der Corona-Krise? Für viele undenkbar, ein Geschäft oder ein Restaurant zu gründen, obwohl man nicht weiß, wann man überhaupt öffnen darf. Und doch gibt es einige Mutige in Neubrandenburg, die genau jetzt den Schritt in die Selbstständigkeit wagen.

„Man muss schon ein wenig verrückt sein, sich jetzt eine Existenz aufzubauen“, meint...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage