Unsere Themenseiten

:

Derby-Kontrahenten trennen sich unentschieden

Altentreptow/Demmin.Das letzte Heimspiel der Altentreptower Alte-Herren-Kicker gegen die Oldies des Demminer SV 91 ergab mit dem 0:0 nach 80 Minuten eine ...

Altentreptow/Demmin.Das letzte Heimspiel der Altentreptower Alte-Herren-Kicker gegen die Oldies des Demminer SV 91 ergab mit dem 0:0 nach 80 Minuten eine Punkteteilung.
Insgesamt war es ein Spiel mit nur wenig echten Torchancen. Die erste hatten dabei allerdings die spielstarken Demminer mit einem Kopfball in der 6. Minute. In der Folge spielte sich das Geschehen zwischen den Strafräumen ab. Erst in der
50. Minute gab es dann die Gelegenheit für FSV-90-Angreifer Rene Liebich zum Führungstreffer. Doch seinen Schuss aus Nahdistanz, aber spitzem Winkel, meisterte der Demminer Torwart. Erwähnenswert war noch die Gelegenheit für Mario Hebestadt in der 71. Minute, doch der wählte nicht den direkten Abschluss, sondern das zu ungenaue Abspiel. Glück für die Treptower in der Schlussminute, als Torwart Norman Bendel den Schuss eines Demminer Angreifers noch an den Pfosten lenken konnte.
FSV-90-Übungsleiter Gerald Köppen anerkannte die Spielstärke der Hansestädter und sah das 0:0 als nach dem Spielverlauf gerecht an.gw