Die Polizei sucht Zeugen.
Die Polizei sucht Zeugen. NIKOLAS HOFFMANN
Polizei

Diebe in Neubrandenburg bei Transporter-Diebstahl gefilmt

Zwei Transporter sind in einer Nacht an unterschiedlichen Orten in Neubrandenburg gestohlen worden. Zumindest in einem Fall weiß die Polizei auch die Zahl der Diebe.
Neubrandenburg

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag in zwei Ecken Neubrandenburgs Firmentransporter gestohlen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hätten die Täter im Reitbahnviertel einen weißen Transporter Citroën Jumper des Baujahres 2017 mit der Heckaufschrift „Trikshop Krause” entwendet. Er sei von einem Parkplatz in der Straße „Am Zügel” zwischen 23 und 3.15 Uhr verschwunden. Schaden: rund 30.000 Euro.

Täter wurden gefilmt

Auch in der Johannestraße hatten es Unbekannte auf einen Transporter der Marke Citroën Jumper abgesehen, hieß es von der Polizei. Er sei silberfarben und trage hinten und an den Seiten den Schriftzug „Hermann Ausbau GmbH”. An der Fahrertür gebe es zudem eine auffällige Schramme, im Fahrzeug hätten sich zum Zeitpunkt des Diebstahls diverse Baugeräte und Arbeitsmaschinen der Marke „Würth” befunden, teilt die Polizei weiter mit. Auch hier werde der Schaden auf 30.000 Euro geschätzt.

Dank Videoaufzeichnungen vom Tatort sei hier bekannt, dass es sich um drei Täter handelt, so die Ermittler. Kurz nach 1 Uhr in der Nacht zum Dienstag seien sie aktiv gewesen. „Eine Personenbeschreibung der flüchtigen Täter ist derzeit nicht möglich”, fügt die Polizei an. Mögliche Zeugen werden gebeten sich telefonisch bei der Polizei unter 0395 5582 5224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de zu wenden.

zur Homepage