ONKOLOGE REAKTIVIERT

Dieser Chefarzt verschiebt für seine Patienten den Ruhestand

Der Neubrandenburger Dr. Norbert Grobe war fast 40 Jahre lang nicht aus der Onkologie wegzudenken. Er hatte sich seinen Ruhestand verdient. Doch es sollte nicht sein …
Karin Trenkler lebt in Neubrandenburg und kennt Norbert Grobe schon seit mehr als 40 Jahren, auch weil sie selbst mal im Krank
Karin Trenkler lebt in Neubrandenburg und kennt Norbert Grobe schon seit mehr als 40 Jahren, auch weil sie selbst mal im Krankenhaus gearbeitet hat. Sie hat seit vielen Jahren eine hämatologische Autoimmunkrankheit, wird schon sehr lange von Dr. Norbert Grobe betreut. Sie sagt: „Er war immer mein Ansprechpartner. Ich habe ihm unheimlich viel zu verdanken.“ DBK
Neubrandenburg.

Und plötzlich fühlte sich so mancher Patient allein. Natürlich, ihr behandelnder Arzt Dr. Norbert Grobe saß ihnen gegenüber. Er hatte seinem Patienten vielleicht eine Krebsdiagnose überbracht und erklärt. Und dann war da keine vertraute Hand, die festhielt, keine Schulter, die Trost spendete – eben kein Angehöriger, der zur Seite stand.

Die Erinnerung an solche Situationen während der Zeit des völligen Besuchsverbots geht Norbert Grobe auch jetzt noch nahe. Der Mann ist...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage