SEENPLATTE

Digitaler Impfausweis kommt per Post nach Hause

Die Kreisverwaltung der Seenplatte bietet allen Geimpften jetzt einen kostenlosen Service an. Wer erst noch gegen Corona geimpft wird, bekommt im Impfzentrum umgehend einen Nachweis.
Mit einem digitalen Nachweis kann der gelbe Impfpass künftig zu Hause bleiben.
Mit einem digitalen Nachweis kann der gelbe Impfpass künftig zu Hause bleiben. Sven Hoppe
Seenplatte ·

Vollständig Geimpfte in der Mecklenburgischen Seenplatte können sich ein Zertifikat für einen digitalen Impfausweis jetzt bequem nach Hause liefern lassen. Dann müssen sie für bestimmte Veranstaltungsbesuche nicht länger ihren gelben Impfpass mit sich tragen. Wie Kreissprecherin Tilla Steinbach mitteilte, kann der Service ab sofort auf der Internetseite des Landkreises beantragt werden. Dafür muss lediglich ein Kontaktformular mit Angabe der Impfungen ausgefüllt werden. Das Ganze ist kostenfrei.

Der gelbe Impfpas gilt aber weiterhin

Wer erst noch eine Impfung im Impfzentrum erhält, bekommt dort gleich ein Zertifikat mit dem nötigen QR-Code ausgestellt. Beim digitalen Impfpass handelt es sich um ein freiwilliges Angebot. Der gelbe Impfpass ist nach wie vor aussagekräftig.

Der Demmin-Überblick per Mail

Was gibt's Neues im Demminer Land? Unsere Reporter fassen wöchentlich die wichtigsten Nachrichten und Geschichten für Sie in unserem kostenlosen Newsletter zusammen. Jetzt schnell anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Seenplatte

zur Homepage