NEUBRANDENBURGER GEWÄSSER

Ein See, den nicht nur Maränen lieben

Die Gewässer von Neubrandenburg bergen manches Gemeimnis. Was den Tollensesee ausmacht und worin die meist stille Schönheit liegt, das wissen ein ganz erfahrener und ein noch blutjunger Fischer.
Netzeflicken gehört nun mal zum Job eines Fischers - das lernt auch Benedikt Meyer bei seiner Ausbildung. 
Netzeflicken gehört nun mal zum Job eines Fischers - das lernt auch Benedikt Meyer bei seiner Ausbildung.  Susanne Schulz
Hinaus aufs Wasser: Das finden Frank Busse (links) und Benedikt Meyer an einem warmen Sommertag noch viel schöner als bei Schnee und Sturm. 
Hinaus aufs Wasser: Das finden Frank Busse (links) und Benedikt Meyer an einem warmen Sommertag noch viel schöner als bei Schnee und Sturm.  Susanne Schulz
Neubrandenburg.

Morgens mit dem Kutter über den Tollensesee zu fahren – für Benedikt Meyer gibt’s nichts Besseres. Wenn der angehende Fischer den ersten Schwung Arbeit hinter sich hat und sich auf die wohlverdiente Pause freut – diese Momente liebt der junge Mann aus einem kleinen Dorf zwischen Hamburg, Bremen und Hannover. Dann weiß er auch: Sie war richtig, seine Entscheidung für Neubrandenburg.

Lange hatte der Abiturient im Internet recherchiert, sich umgetan nach einem namhaften Fischerei-Unternehmen, einem, von...

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg

zur Homepage