Polizei bittet um Hinweise

Einbrecher haben es auf Keller abgesehen

Am vergangenen Wochenende hat es in Neubrandenburg gleich mehrere Kellereinbrüche gegeben. Die Täter wurden bisher nicht gefasst.

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Heidenstraße Nummer elf und zwölf in insgesamt zehn Keller eingebrochen. Die Polizei geht stark davon aus, dass die Einbruchsdiebstähle in Zusammenhang stehen, da sich neben der örtlichen Nähe auch die Vorgehensweise der dreisten Diebe ähnelt.

Bei beiden Hausaufgängen sind die Täter über die Eingangstüren an der Rückseite des Wohnblocks eingedrungen und haben die besagten Keller gewaltsam aufgebrochen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden aus den vier Kellern in der Heidenstraße elf etwa 33 Wrestling-Figuren im Wert von 800 Euro gestohlen. Aus den sechs Kellern in der benachbarten Nummer zwöf haben die Täter Lebensmittel und Gegenstände des häuslichen Bedarfs im Wert von 100 Euro entwendet.

Wer sachdienliche Hinweise zu den Einbruchdiebstählen geben kann, sollte sich bei der Neubrandenburger Polizei unter der Rufnummer 0395-5582 5224 melden.

Tobias Holtz

Bild

Inaktiv

Meistgelesen