DIEBSTAHL

Einbrüche in mehrere Büros in Neubrandenburg

Ein regelrechter Raubzug hat sich in Neubrandenburg ereignet. Die Täter haben es vorwiegend auf technische Produkte abgesehen.
Nordkurier Nordkurier
Platzhalterbild für Blaulicht-Meldungen online.
Platzhalterbild für Blaulicht-Meldungen online.
Neubrandenburg.

Mehrere Einbrüche in Firmen musste die Polizei jetzt in der Neubrandenburger Innenstadt registrieren. Wie die Polizei am Montag mitteilte, drangen unbekannte Täter in der Nacht vom Freitag zum Sonnabend in der Stargarder Straße in ein Firmengebäude ein und begaben sich in das zweite Obergeschoss. Dort hätten sie gewaltsam die Zugangstür zu den Räumlichkeiten einer Rechtsanwaltskanzlei aufgebrochen und in den Büros sämtliches Mobiliar durchsucht. Es wurde demnach ein mittlerer dreistelliger Bargeldbetrag entwendet. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei rund 800 Euro.

Ein zweiter Einbruch habe sich ebenfalls in der Stargarder Straße, in der benachbarten Firma zur Rechtsanwaltskanzlei ereignet, hieß es weiter. Auch hier hätten sich die Täter gewaltsam Zutritt in die Büroräume verschafft und sämtliche Schränke durchsucht. Die Tatzeit grenzte die Polizei ein auf Donnerstag, 19 Uhr, bis Sonnabend, 15 Uhr. Die Täter entwendeten laut Polizei in diesem Fall einen Laptop der Marke Lenovo (ThinkPad) in der Farbe Schwarz im Wert von 500 Euro. Der Gesamtschaden betrage rund 1000 Euro.

Mehrere Laptops gestohlen

Einen dritten Einbruch musste die Polizei in einer Nordkurier-Firma am Marktplatz verzeichnen. Die Täter gelangten, mutmaßlich in der Zeit vom Freitag, 17 Uhr, bis Samstag gegen 14.15 Uhr auf bislang unbekannte Weise in die Büroräume eines Unternehmens der Nordkurier Mediengruppe. Die Täter beschädigten laut Polizei in der dritten Etage die gläserne Zugangstür der Verlagsfirma und verschafften sich anschließend widerrechtlich Zutritt in die Büroräume. Danach durchsuchten sie sämtliche Büros nach Wertsachen, hieß es. Nach Erkenntnissen der Polizei entwendeten die Täter eine noch unbekannte Anzahl von Laptops. Die konkrete Schadenshöhe sei zunächst noch unbekannt.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren zur Spurensuche und -sicherung im Einsatz. Das Kriminalkommissariat Neubrandenburg hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen Mögliche Zeugen, die zu den einzelnen Sachverhalten Hinweise geben können oder verdächtige Personen in der Nähe der Tatorte bemerkt haben, sollten sich bei der Polizei in Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395- 5582 5224 melden, hieß es.

 

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (1)

Wenn man billige Türen einbaut und ohne Alarmanlage kommt es vor