CORONAVIRUS

Eltern von Kita-Kindern als Teil der Teststrategie an der Seenplatte

Wenn Regionen in MV über einen Inzidenzwert von 100 liegen, werden Eltern von Kita-Kinder zu zwei Tests in der Woche aufgefordert. Doch es gibt Ausnahmen.
Die Tests für Eltern sind eine zusätzliche Belastung. Sozialministerin Stefanie Drese (SPD, rechts) sieht sie als Mi
Die Tests für Eltern sind eine zusätzliche Belastung. Sozialministerin Stefanie Drese (SPD, rechts) sieht sie als Mittel, um die Kitas offen zu halten. Jens Büttner
Neubrandenburg ·

Wenn ab kommendem Montag Krippen, Kindergärten, Horte und Kindertagespflegestellen wieder öffnen und damit die landesweite Notfallbetreuung endet, dann müssen sich Eltern auf Neuerungen einstellen. Das geht aus einer Pressemitteilung aus dem Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern hervor.

Mehr lesen: Lockerungen in der Seenplatte...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage