Unsere Themenseiten

:

Empfang als Dankeschön

Altentreptow.Im Fritz-Reuter-Haus wird das Wort „Danke“ heute Abend wahrscheinlich besonders häufig ausgesprochen. Zum ersten Mal geben die Stadt ...

Altentreptow.Im Fritz-Reuter-Haus wird das Wort „Danke“ heute Abend wahrscheinlich besonders häufig ausgesprochen. Zum ersten Mal geben die Stadt Altentreptow und das Amt Treptower Tollensewinkel einen Jahresempfang. Das kündigte Amtsvorsteher Manfred Komesker (CDU) bei der jüngsten Amtsausschusssitzung in Mühlenhagen an. Im Mittelpunkt stehen dabei Bürger aus den Gemeinden, die sich ehrenamtlich engagieren. Nach Angaben von Bürgermeister Volker Bartl (CDU) haben von den eingeladenen Gästen rund 80 zugesagt. Auch Landrat Heiko Kärger (CDU) will versuchen, auf ein Grußwort vorbei zu kommen. Lange Reden und Ehrungen sind dabei aber nicht vorgesehen. Es gehe neben dem Dankeschön vor allem darum, bei einem Imbiss miteinander ins Gespräch zu kommen, erklärte Bartl.ab